x

Tusche A (Ausziehtusche)

Pelikan-Tuschen werden in mehreren (1984: 10) lasierenden und 3 deckenden Tönen angeboten. Die Tuschen sind dünnflüssig, wasserfest, fransen auf Papier nicht aus. Sie vertragen weiche Radierer, lassen sich aber mit entsprechenden Radierern auch entfernen. Die Töne 17, 18 und 50 sind lichtbeständig und lichtpausfähig.

Schwarze Tusche (17) eignet sich wegen ihrer Deckkraft und tiefen Schwärze für Schwarzweißzeichnungen, besonders bei Arbeiten mit der Reißfeder, Zeichenfeder oder Pinsel, jedoch nicht für Tintenfüller. Sie lässt sich mit Wasser gut verdünnen.

Schwarz-Special (50) wurde für Tuschefüller optimiert. Wie Schwarz (17) ist sie tiefschwarz und deckt gut. Sie ist schnelltrocknend und radierfest, haftet gut auf Zeichenfolien. Ersetzt ab 1965 die Varianten von Schwarz (17).

Farbige Tuschen (1 bis 16) sind leuchtkräftig, mischbar, lasierbar und mit Wasser verdünnbar. Sie sind leider nicht lichtbeständig.

Farbige Tuschen (51 bis 56) sind auch mischbar und mit Wasser verdünnbar, aber auch deckend, lichtbeständig und lichtpausfähig. Für Tuschefüller geeignet.

 

Ton Farbdarstellung¹ Farbe Lasier. Deck. Lichtecht Lichtp. Thermok.
1*
 
Scharlach +        
2
 
Karmin +        
3
 
Zinnober +        
4*
 
Orange +        
5
 
Gelb +        
6
 
Grün hell +        
7
 
Grün dunkel +        
8
 
Kobaltblau +        
9
 
Ultramarin +        
10*
 
Preuß. Blau +        
11*
 
Indigo +        
11**
 
Rotviolett +        
12
 
(Blau-)Violett +        
13*
 
Siena +        
14
 
Gebr. Siena +        
15
 
Speia +        
16*
 
Neutraltinte ?        
17
 
Schwarz   + + + +
18
 
Weiß   + + +  
50
 
Schwarz-Special   + + + +
51**
 
Rot-Special   + + +  
52**
 
Gelb-Special   + + +  
53**
 
Grün-Special   + + +  
54**
 
Blau-Special   + + +  
55**
 
Violett-Special   + + +  
56**
 
Braun-Speical   + + +  

¹ Die Farbdarstellung ist beispielhaft zu verstehen, da es physikalisch nicht möglich ist, verbindliche Farben anzugeben. Scanner liefern unterschiedliche Farbwerte, es besteht eine Abhängigkeit vom Licht und die Darstellung ist auf unterschiedlichen Bildschirmen unterschiedlich, darüber hinaus ist es Bildschirmen nicht möglich alle stofflichen Farben darstellen. Durch diverse äußere Einflüsse, z.B. das Alter von Tinten oder den Farbauftrag wird das Aussehen zusätzlich verändert.

 

* 1964, aber 1984 nicht mehr im Sortiment
** ab 1965, aber 1984 nicht mehr im Sortiment

 

Gebinde

P – Patrone mit integriertem Druckball und Pipette (9ml)
523 – Glas mit Schraubkappe und integrierter Pose (10 ml)
517 – Plastik mit Schraubkappe und integriertem Druckball (30ml)
518 – Plastik mit Schraubkappe und integriertem Druckball und Pipette (30ml)
0,25L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (250 ml)
1L – Nachfüllflasche mit Ausgießer, nur Schwarz (1000 ml)

 

Tusche Z (Zeichentusche)

Die Tusche Z ist offenbar eine Ausgliederung der deckenden „Special"-Farben von Tusche A, zu erkennen am hellblauen Etikett. Sie wurde für den Einsatz im Tuschefüller auf Papier und Karton konzipiert. Sie soll erst auf dem Papier trocknen und damit die üblichen Verkrustungen im Tuschefüller vermeiden. Sie ist wasserfest, lichtecht, deckend und reproduzierfähig. Nach Verschwinden der Tusche Z vom Markt war die Farbe 50 möglicherweise wieder Teil der Produktreihe Tusche A.

 

Ton Farbdarstellung¹ Farbe Lasier. Deck. Lichtecht Lichtp. Thermok.
50
 
Schwarz   + + + +
51*
 
Rot   + + +  
52*
 
Gelb   + + +  
53*
 
Grün   + + +  
54*
 
Blau   + + +  
56*
 
Braun   + + +  

¹ Die Farbdarstellung ist beispielhaft zu verstehen, da es physikalisch nicht möglich ist, verbindliche Farben anzugeben. Scanner liefern unterschiedliche Farbwerte, es besteht eine Abhängigkeit vom Licht und die Darstellung ist auf unterschiedlichen Bildschirmen unterschiedlich, darüber hinaus ist es Bildschirmen nicht möglich alle stofflichen Farben darstellen. Durch diverse äußere Einflüsse, z.B. das Alter von Tinten oder den Farbauftrag wird das Aussehen zusätzlich verändert.

 

Gebinde

* nur in der Flasche mit Spritzdüse (23 ml) erhältlich523 – Glas mit Schraubkappe und integrierter Pose (10 ml)
P – Patrone mit integriertem Druckball und Pipette (9ml)
518 – Plastik mit Schraubkappe und integriertem Druckball und Pipette (30ml)
0,25L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (250 ml)
1L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (1000 ml)

 

Tusche T (Transparentfolientuschen)

Professionelle Tuschen für das anspruchsvolle Zeichnen auf Zeichenfolien, beispielsweise für haltbare Konstruktionszeichnungen. Teilweise muss die Oberfläche einiger Folien angelöst werden, um die Farbe aufzunehmen. Wurde von den Tuschen F abgelöst.

Dazu wurde das Verdünnungsmittel V, auch als Reinigungsmittel für die Zeichenwerkzeuge, entwickelt.

T – Für eher feine Linien, auch für wenig saugendes Papier **
TN – Wie T, aber für gelatinebeschichtetes Zeichenpapier **
TT – Wie T, aber für Polyesterfolien **
C – In feinsten Linien deckend, erst nach einigen Wochen wasserfest **
V – Verdünnungsmittel für obige Varianten **
** 1964 im Sortiment

 

Gebinde

P – Patrone mit integriertem Druckball und Pipette (9ml)
517 – Glas mit Schraubkappe und integriertem Druckball (30ml) **
0,25L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (250 ml)
1L – Nachfüllflasche mit Ausgießer, nur Schwarz (1000 ml)
** 1964 im Sortiment

 

Tusche K (Kunststoff-Folientuschen)

Professionelle Tuschen für das anspruchsvolle Zeichnen auf Zeichenfolien, beispielsweise für haltbare Konstruktionszeichnungen. Teilweise muss die Oberfläche einiger Folien angelöst werden, um die Farbe aufzunehmen. Durch die Tuschesorten F ersetzt.
 
Farben: 17 Schwarz und ggf. weitere.
 
Gebinde
P – Patrone mit integriertem Druckball und Pipette (9ml)
517 – Glas mit Schraubkappe und integriertem Druckball (30ml)
0,25L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (250 ml)
1L – Nachfüllflasche mit Ausgießer, nur Schwarz (1000 ml)

 

 

Gebinde

P – Patrone mit integriertem Druckball und Pipette (9ml)
518 – Glas mit Schraubkappe und integriertem Druckball und Pipette (30ml) ***
0,25L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (250 ml)
1L – Nachfüllflasche mit Ausgießer, nur Schwarz (1000 ml)
Flasche mit Spritzdüse ähnlich Rotring (23 ml) ***
** 1964 im Sortiment
*** 1988 im Sortiment

 

Tusche F (Folientuschen)

Nachfolger der Tuschensorten T. Professionelle Tuschen für das anspruchsvolle Zeichnen auf Zeichenfolien, beispielsweise für haltbare Konstruktionszeichnungen. Teilweise muss die Oberfläche einiger Folien angelöst werden, um die Farbe aufzunehmen.

Dazu wurde eine Handvoll Reinigungsmittel für die Zeichenwerkzeuge und Vorbehandlungs-/Anlösemittel für die Zeichenoberfläche entwickelt.

FP – Für unbeschichtete Zeichenfolien, anlösend, lösemittelbeständig, in 3, 5, 7, 9, 12, 17 ***
FK – Für unbeschichtete Zeichenfolien, anlösend, dickflüssig ***
FT – Für unbeschichtete Zeichenfolien, nicht anlösend ***
FL – Für mattierte Zeichenfolien, nicht anlösend, sonst ähnlich FT ***
Reiniger – Diversere Reiniger ***
Präparierungsmittel – Diverse Vorbehandler/Anlöser und Reiniger ***
*** 1988 im Sortiment

 

Gebinde

P – Patrone mit integriertem Druckball und Pipette (9ml)
518 – Glas mit Schraubkappe und integriertem Druckball und Pipette (30ml) ***
0,25L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (250 ml)
1L – Nachfüllflasche mit Ausgießer, nur Schwarz (1000 ml)
Flasche mit Spritzdüse ähnlich Rotring (23 ml) ***
** 1964 im Sortiment
*** 1988 im Sortiment

 

Graphos-Tusche

Dünnflüssige Zeichentusche für alle Tuschefüller. In allen Farben lichtpausfähig und lichtbeständig, mischbar und wasserverdünnbar, schnelltrocknend. Wasserfest und radierfest.

Ton Farbe
3 Rot
5 Gelb
7 Grün
8 Blau
12 Violett
15 Braun
17 Schwarz

 

Gebinde

G 2 A – Sechs Ampullen für den Graphos G2
PRT – Patrone mit integriertem Druckball und Pipette (9ml)
517 RT – Glas mit Schraubkappe und integriertem Druckball (30ml)
72 RT – Liegeglas (30ml)
0,25L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (250 ml)
0,5L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (500 ml)
1L – Nachfüllflasche mit Ausgießer (1000 ml)

 

Künstler-Tusche

Günstige Mal- und Entwurfsfarbe für Hobby und Beruf. Lichtecht und wasserfest. Sehr feine Pigmente, daher auch für spezielle Tuschefüller und Airbrush geeignet. Die Farbnummern passen nicht zur klassischen Tusche A bzw. Z.

Die Tuschen Schwarz (28) und Weiß (26) sind deckend.

Farbige Tuschen (2 bis 24 und 30) sind lasierend, für deckenden Effekt wird Mischung mit Schwarz (28) bzw. Weiß (26) empfohlen.

Reiniger/Cleaning Fluid RL zu Beseitigen von „hartnäckige Fällen“ an den Zeichengeräten.

 

Ton Farbe Lasier. Deck. Lichtecht
2 Gelb +   +
4 Gelb-Orange +   +
6 Orange +   +
8 Rot +   +
10 Magenta-Rot +   +
12 Rot-Violett +   +
14 Blau-Violett +   +
16 Blau +   +
18 Cyan-Blau +   +
20 Dunkelgrün +   +
22 Hellgrün +   +
24 Gelb-Grün +   +
26 Weiß   + +
28 Schwarz   + +
30 Braun +   +

Alle um 1988 im Sortiment

 

Gebinde

518 – Plastik-Flasche mit integriertem Druckball (30ml)
KT 10 G – Set mit zehn Farben (2, 6, 10, 14, 18, 33, 26, 28, 30), Reiniger RL, drei Mischpaletten