x

Werkzeuge

Pelikan Werkzeuge

Schon seit des ersten Pelikan Füllhalters von 1929 war ein großer Vorteil, dass sich der Halter einfach zerlegen ließ. Zum einen konnten somit Reparaturen vor Ort beim Schreibwarenhändler ausgeführt werden, zum anderen war es auch kein Problem die Federbreite nach Kundenwunsch in den ausgesuchten Halter zu schrauben oder den Füllhalter für die Damenhandtasche vom Clip zu befreien und eine Ring einzusetzen.

Entsprechend standen Werkzeuge für diese Arbeiten für den Schreibwarenfachhandel zur Verfügung.

Auf dieser Seite sind nur einige wenige Geräte bzw. Reparaturkästen zu sehen, wir hoffen die Seite kann ausgebaut werden und eventuell können Sie uns mit weitere Fotos und Informationen unterstützen.

Zange

Pelikan Zange (Detailansicht)

Das einfache ausschrauben der Federaggregate birgt die Gefahr, dass die Lamellen des Tintenleiters abbrechen. Pelikan hat daher Spezialzangen angeboten mit denen die Lamellen geschützt werden.

Die abgebildete Zange hat drei Kerben, sodass diese nur für die frühen Füllhalter (Modell 100 und Rappen) passt.

Es gibt diese Zangen auch kombiniert für das Modell 100, 100N und Rappen. Diese Zange hat dann zwei Bereiche für die jeweiligen Tintenleiter mit drei und vier Lamellen.

Für den gleichen Zweck, also das Ausschrauben des Federaggregats, wurde ab den 1950er Jahren ein Federschlüssel eingesetzt, dieser ist Bestandteil des weiter unten beschriebenen Reparaturkastens.

Pelikan Zange

Reparaturkasten

Für die Schreibwarenhändler gab es Reparaturkästen. Diese enthielten oft auch Demonstratoren, also die Serienfüller in transparenter Ausführung, damit der Aufbau und auch damit auch die Demontage leichter erkennbar und erlernbar war.

Diese Kästen enthielten Werkzeug für die Demontage und zum Teil Anleitungen wie vorzugehen ist.

Reparaturkasten

Inhaltsbeschreibung

Demontageanleitung Pelikan 60

Der Pelikan 60 Bleistift wird im allgemeinen auch als Knickebein bezeichnet, da die außergewöhnliche Mechnik zum Minenvorschub ein Knicken des Stiftes in der Mitte erfordert.

Das auseinander bauen und wieder zusammen setzen dieses Bleistifts hat in genau festgelegter Reihenfolge zu passieren, sodass sich hierfür eine Anleitung anbietet. Diese war in oben gezeigtem Reparaturkasten zu finden. Vielleicht hilft sie dem einen oder anderen Nutzer und Sammler dieses einmaligen Bleistifts.

Pelikano Federtausch

Speziall für die Pelikano Füllhalter gab es für den Fachhandel auch Kästen für den Federtausch. Durch zu starken Druck beim Schreiben kommt es gerade bei Schulfüllern immer wieder zu verbogenen Federn. Der Tausch ist einfach und schnell ausgeführt. Das richtige Werkzeug und Ersatzteile helfen dabei.

In jedem guten Schreibwarenhandel gab es Ersatz-Stahlfedern in unterschiedlichen Breiten für die gängigen Pelikan Füller.

Demontage-Set

Pelikan Demontage-Set

Ein Pelikan Demontage-Set für die Kolbenfüllhalter mit gesteckter Mechanik, z.B. Pelikan 120, 140, 400 / 400N / 400NN, konnte verwendet werden, wenn die Dichtung ausgetauscht werden musste.

Achtung! Diese rein mechanische Vorgehensweise ist aus meiner Sicht für diese Modelle heute nicht (mehr) geeignet. Es empfehlen sich schonendere Techniken, z.B. das Erwärmen des Schaftes oder auch ein längeres Wässern.

Pelikan Demontage-Set

In der Anleitung wird beschrieben, wie das Set angwendet werden sollte.

Wie oben bereits erwähnt, möchte ich an dieser Stelle vor einer rein mechanischen Vorgehensweise beim Ausbau der Mechanik bei den Füllerhaltermodellen warnen. Diese Modelle sind über 50 Jahre alt und es gibt schonendere Verfahren!

Gimborn Reparaturkasten

Nicht nur die Firma Pelikan hat Reparaturkästen und Werkzeuge an Schreibwarenhändler ausgeliefert, auch die Schwesterfirma Gimborn hatte entstprechende Angebote.

Unten zu sehen ist ein Reparaturkasten, der Anfang der 1960er Jahre für das Modell Gimborn Major (I. Serie) und Major Gold gedacht war. Hierzu gehören insbesondere die notwendigen Werkzeuge zum Austausch und Bestücken von Kappen mit farbigem Kappenkopf und dem Clip, der durch eine Mutter mit einem speziellen Schlüssel festgezogen/gelöst werden konnten.

Auch hierbei finden sich die Inhaltslisten und Anleitungen für das Vorgehen im Kasten.