x

Pelikan - Der fortschrittliche Tintenleiter

Eine Neuentwicklung von Füllfederhaltern wurde durch das Patent von Theodor Kovács ermöglicht, das Pelikan als den 'Pelikan-thermic-Regler' übernahm. Dieser Thermic-Regler mit dem Tintenleiter ist in das Griffstück eingebaut und erlaubt, auf eine einfache und schnelle Art den Wechsel der Feder.

Nachdem sich der Pelikano, als erster Patronenfüller für Schüler, zu einem Marktführer entwickelt hatte, entschloss sich Pelikan, 1961 auch einen Erwachsenen Füllfederhalter mit dem Patronensystem zu produzieren.

Die Füllhalter wurden im Laufe der Jahre überarbeitet. Sie sind insbesondere an ihrer Federform zu unterscheiden.

  1. Pelikan P15 / P25 - ab September 1958, die Füllhalter P15 und P25 haben eine schmale, verdeckte Feder
  2. Pelikan Pxx Modelle mit halbverdeckter Federform - ab Februar 1965: neue Füllhaltermodelle mit Steckkappen und halbverdeckten Federn
  3. Pelikan Pxx / PKxx und Pxxx Modelle im überarbeiteten Design - ab 1969: die Modelle werden überarbeitet, die Federn sind noch weiter sichtbar, mit abgewinkelter Kante
    (siehe auch Einsteck-Federn für Kolben- und Patronenfüller ab 1958)

Pelikan P15 / P25

Die äußere Form dieser Füllfederhalter entsprachen dem Pelikano. Die Schraubkappen wurden aus hochwertigeren Materialien als Rolled-Gold-Kappe und Silvexa-Kappe gefertigt. Die Halter erhielten auch jeweils eine Goldfeder. Das saphirblaue Modell wurde aber am Markt nicht angenommen und so entschloss sich Pelikan schon wenige Monate später, die beiden Modelle auch in Schwarz herzustellen.

Modell Produktions­zeit­raum Feder
P15 / P25 1961-1973

Edelstahl,
14 ct Goldfeder,

Gewicht Gesamt­länge Länge des Schafts Länge der Kappe Durch­messer Tinten­menge
1) 12,5 g
2) 13,4 g
130 mm 122 mm 61 mm 11 mm 1,0 ml Patrone + Reserve
Maßangaben: 1) für Neusilber und 2) für Rolled Gold


P15

P15 Saphirblau Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 7/1961-1965Feder: 14 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPreisliste 100 DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Hauptpreisliste 110 / 1963 DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan für jeden der schreibt
Logo: Ohne Logo Serienproduktion
Schaftfarbe: dunkelblauKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Entspricht bis auf Farbe, Kappe und Feder dem ersten Pelikano.

P15 Schwarz Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 10/1961-1965Feder: 14 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Hauptpreisliste 110 / 1963 DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan für jeden der schreibt
Logo: Ohne Logo Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Entspricht bis auf Farbe, Kappe und Feder dem ersten Pelikano.

P25

P25 Saphirblau Doublé Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 7/1961-1965Feder: 14 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPreisliste 100 DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Hauptpreisliste 110 / 1963 DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan für jeden der schreibt
Logo: Ohne Logo Serienproduktion
Schaftfarbe: dunkelblauKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet

Entspricht bis auf Farbe, Kappe und Feder dem ersten Pelikano.

P25 Schwarz Doublé Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 10/1961-1965Feder: 14 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Hauptpreisliste 110 / 1963 DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan für jeden der schreibt
Logo: Ohne Logo Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet

Entspricht bis auf Farbe, Kappe und Feder dem ersten Pelikano.

P25 Demonstrator Doublé Kleinserie Farbe
Produktion: unbekanntFeder: 14 ct Gold
Logo: Ohne Logo Kleinserie
Schaftfarbe: transparentKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet

Pelikan P Modelle mit halbverdeckter Federform

Wie auch beim Kolbenfüllhalter sind nun auch die Patronenfüller mit Steckkappen ausgestattet. Auch sie haben ein umlaufendes Sichtfenster, das den Tintenstand der Patrone anzeigt. Der Zierring zwischen Griffstück und dem Tintensichtfenster ist breit. Zur besseren Unterscheidung gegenüber den Kolbenfüllern sind die Enden des Schaftes jeweils mit einer kurzen Metallkappe versehen.

Modell Produktions­zeit­raum Feder
P12, P20, P25, P30 1965-1970

Edelstahl,
14 ct Goldfeder,

Gewicht Gesamt­länge Länge des Schafts Länge der Kappe Durch­messer Tinten­menge
1) 14,5 g
2) 14,7 g
3) 18,8 g
132 mm 115 mm 62 mm 11 mm 1,0 ml Patrone + Reserve
Maßangaben: 1) für P12 und 2) für P30 und 3) für P60


P12 Silvexa Dunkelblau Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 2/1965-1968Feder: Edelstahl, vergoldet Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan für die Schule
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: dunkelblauKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Kappe aus gebürstetem Edelstahl, Balkenclip ohne Schriftzug.

P12 Silvexa Schwarz Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 2/1965-1968Feder: Edelstahl, vergoldet
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Kappe aus gebürstetem Edelstahl, Balkenclip ohne Schriftzug.

P20 Silvexa Blau Serienproduktion Farbe
Produktion: 2/1965-9/1969Feder: 14 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan für die Schule
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: blauKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
P20 Silvexa Schwarz Serienproduktion Farbe
Produktion: 2/1965-9/1969Feder: 14 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan für die Schule
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
P25 Schwarz Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 5/1966 - 7/1968Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: schwarzBeschläge: vergoldet

Gefunden mit 18 ct ST-Feder (Steno) in Frankreich. Üblicherweise mit 14 ct Feder geliefert.
Kappenlänge: 63,5 mm und Gesamtlänge 133,5 mm. Gewicht: 12,4 g

P30 Saphirblau-Gold Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 2/1965-1969Feder: 14 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan für die Schule
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: dunkelblauKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet

Kappe Gold Doublé mit Streifen-Guilloche

P30 Schwarz-Gold Serienproduktion Farbe
Produktion: 2/1965-7/1970Feder: 14 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan für die Schule DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 180E
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet

Pelikan P/PK Modelle im überarbeiteten Design

Mit der Weiterentwicklung der Federform werden bereits im gleichen Jahr viele Patronenfüllermodelle auf diese neue Feder angepasst. Oft gehen mit dieser Anpassung auch weitere kleine Veränderungen einher. Allen gemeinsam ist der nun schmale Ring zwischen Griffstück und Tintensichtfenster. 1973 erhalten alle Modelle dann neue dreistellige Modellnummern.

Modell Produktions­zeit­raum Feder
PK10, P12, P18, P21, P28, P30, P60, P474, P476, P477, P478, P479, P482, P485, P490, P495 1969-1979

Edelstahl,
14 ct Goldfeder,
18 ct Goldfeder

Gewicht Gesamt­länge Länge des Schafts Länge der Kappe Durch­messer Tinten­menge
1) 13,3 g - 19,9 g 132 mm 107,5 mm 62 mm 11 mm 1,0 ml Patrone + Reserve
Maßangaben: 1) P12: 14,9 g, P28: 19,1 g, P30: 15,3 g, P60: 19,9 g, P474: 13,3 g, P476: 19,6 g, P478: 16,9 g, P479: 18,8 g


PK10 Schwarz Exportmodell Farbe
Produktion: 11/1969Feder: Stahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: schwarzBeschläge: silberfarben
PK10 Grün Exportmodell Farbe
Produktion: 11/1969Feder: Stahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: dunkelgrünKappenfarbe: dunkelgrünBeschläge: silberfarben
PK10 Blau Exportmodell Farbe
Produktion: 11/1969Feder: Stahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: blauKappenfarbe: blauBeschläge: silberfarben
PK10 Rot Exportmodell Farbe
Produktion: 11/1969Feder: Stahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: rotBeschläge: silberfarben
P12 Silvexa Dunkelblau Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 1969-1/1972Feder: Edelstahl, vergoldet Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 180E
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: dunkelblauKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Kappe aus Neusilber, Balkenclip ohne Schriftzug.

P12 Silvexa Gelb Serienproduktion Farbe
Produktion: 9/1971-1/1972Feder: Edelstahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: gelbKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
P15 Mattschwarz Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 1969-1973Feder: Edelstahl Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 180E DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 220A
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Die erste Version dieses Füllhalters hatte eine Chrom-Strichmattierte Kappe, später war die Kappe aus Neusilber.

P15 Mattblau Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 1969Feder: Edelstahl Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 180E
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: blauKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Die erste Version dieses Füllhalters hatte eine Chrom-Strichmattierte Kappe, später war die Kappe aus Neusilber.

P18 Silverstar Serienproduktion Farbe
Produktion: 1/1972-1/1973Feder: Edelstahl Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 1973 - 220
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: chromKappenfarbe: chromBeschläge: silberfarben
P21 Silvexa Blau Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 9/1969-11/1969Feder: 14 ct Weißgold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 180E
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: blauKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Kappe: Neusilber, strichmattiert.

P21 Silvexa Schwarz Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 1/1969-1/1973Feder: 14 ct Weißgold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 180E DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 1973 - 220
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Kappe: Neusilber, strichmattiert.

P28 Silvexa Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 1/1971-1972Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: silberKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Chrom, strichmattiert. Auch als Exemplar mit Balkenclip bekannt. 

P30 Schwarz-Gold Serienproduktion Farbe
Produktion: 8/1970-1/1973Feder: 18 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 1973 - 220
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet
P30 Transparent Kleinserie Farbe Details
Produktion: unbekanntFeder: Stahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Kleinserie
Schaftfarbe: transparentKappenfarbe: transparentBeschläge: schwarz (eloxiert)

Laut Pelikan gab es einen Demonstrator P30. Der Clip dieses Füllers und der schmale Sprengring zur Sicherung der Kappe zeigen keine Gemeinsamkeiten mit dem P30 blau oder schwarz. Der Kappenring trägt eine Prägung: 'Pelikan MK 21 Germany'. Es gibt Belegexemplare mit anderen Prägungen.

P60 Doublé Streifenguilloche Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 6/1970-1/1973Feder: 14/18 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 1973 - 220
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: goldKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet

In den Monaten Juni und Juli 1970 noch mit 14 Karat Goldfeder gefertigt, wurde ab August auf 18 Karat Goldfedern umgestellt.

P474 Schwarz Chrom Serienproduktion Farbe
Produktion: 10/1973-6/1979Feder: Edelstahl Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 230
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
P476 Chrom-Schwarz Serienproduktion Farbe
Produktion: 1/1973-7/1977Feder: Edelstahl Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 1973 - 220
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: silberKappenfarbe: schwarzBeschläge: silberfarben
P477 Chrom Exportmodell Farbe
Produktion: 1973Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: silberKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
P478 Silverstar Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 10/1973-6/1979Feder: Edelstahl Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 230
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: chromKappenfarbe: chromBeschläge: silberfarben

Es gab Veränderungen an dem Modell im Produktionszeitraum, sowohl am Clip als auch am Schaftende.
Ab ca. 1975 wurde der gerade Balkenclip verbaut.

 

P479 Chrom glatt Exportmodell Farbe
Produktion: 1973Feder: Edelstahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: silberKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
P482 Chrom strichmattiert Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 10/1973-6/1979Feder: 14 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 230
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: silberKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Es gab Veränderungen an dem Modell im Produktionszeitraum, sowohl am Clip als auch am Schaftende.

P485 Neusilber Schwarz Serienproduktion Farbe
Produktion: 10/1973-6/1979Feder: 14 ct Weißgold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 230
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
P488 Silvexa Exportmodell Farbe Details
Produktion: 1973Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: silberKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben

Äußere From wie P478, jedoch mit Goldfeder

P490 Schwarz-Gold Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 10/1973-6/1979Feder: 18 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 230
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet

Nachfolger des P30 schwarz mit neuer 3-stelliger Bezeichnung.
Der gezeigte Füllhalter trägt statt des Pelikan Logo das Logo der Hannover Messe.

P495 Doublé Streifenguilloche Serienproduktion Farbe
Produktion: 10/1973-6/1975Feder: 18 ct Gold Katalog: DeutschLink öffnet PDF-DokumentPelikan Katalog 230
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: goldKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet
P495 Doublé Karo-Guilloche Serienproduktion Farbe Details
Produktion: 7/1975-6/1979Feder: 18 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Serienproduktion
Schaftfarbe: goldKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet

Der alte P495 wurde ab Juli 1975 nur noch mit Karo-Guilloche statt Streifen-Guilloche gefertigt.

Pelikan Deskpen

Entsprechend der Vorliebe für Deskpens in Italien ließ Pelikan Mailand etwa 1973 auch einen Deskpen für das Patronenfüllsystem fertigen.

Modell Produktions­zeit­raum Feder
Deskpen ca. 1973

Edelstahl

Gewicht Gesamt­länge Länge des Schafts Länge der Kappe Durch­messer Tinten­menge
186 mm 11 mm 2 x 0,8 ml (Patrone)


Deskpen Schwarz-Grün Serienproduktion Farbe Details
Produktion: ca. 1973Feder: Stahl
Logo: Ohne Logo Serienproduktion
Schaftfarbe: dunkelgrünKappenfarbe: schwarzBeschläge: ohne

Ohne Kappe; mit passender schwarzer Tülle

Pelikan M4xx - Japan Modelle

Mitte der 1960er Jahre werden die Füllermodelle M464, M465, M475, M480, M484, M485, M486, M488, M491, M490 und M495 in Japan verkauft. Alle Modelle können mit Patronen oder Converter betrieben werden. Die Formen erinnern jedoch stark an die Kolbenfüller, die in dieser Zeit in Europa vertrieben wurden. 
Überraschend sind die Modellnummern, die alle mit M (= Mechanik) beginnen. Dieses Kürzel wird normalerweise für Kolbenfüller verwendet, für Patronenfüller ist das P üblich. Der Grund für diese Art der Nummerierung dürfte darin gelegen haben, dass Pelikan diese Modelle ab Werk mit einem Converter ausstattete.

Modell Produktions­zeit­raum Feder
M4xx 1960er

Edelstahl,
14 ct Goldfeder,
18 ct Goldfeder

Gewicht Gesamt­länge Länge des Schafts Länge der Kappe Durch­messer Tinten­menge
12,4 g 133,5 mm 107,5 mm 63,5 mm 11 mm


M464 Rot-Silvexa Exportmodell Farbe
 Feder: Edelstahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
M464 Schwarz-Silvexa Exportmodell Farbe
 Feder: Edelstahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
M465 Rot Exportmodell Farbe
 Feder: Edelstahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: rotBeschläge: silberfarben
M465 Schwarz Exportmodell Farbe
 Feder: Edelstahl
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: schwarzBeschläge: silberfarben
M475 Rot-Silvexa Exportmodell Farbe
 Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
M475 Schwarz-Silvexa Exportmodell Farbe
 Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
M477-B Stahl-Schwarz Exportmodell Farbe
 Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: silberKappenfarbe: schwarzBeschläge: silberfarben
M477-W Stahl Exportmodell Farbe
 Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: silberKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
M480 Rot Exportmodell Farbe
 Feder: Edelstahl, vergoldet
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: rotBeschläge: vergoldet
M480 Schwarz Exportmodell Farbe
 Feder: Edelstahl, vergoldet
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: schwarzBeschläge: vergoldet
M484 Rot Exportmodell Farbe
 Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: rotBeschläge: vergoldet
M484 Schwarz Exportmodell Farbe
 Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: schwarzBeschläge: vergoldet
M485 Rot-Silvexa Exportmodell Farbe
 Feder: 18 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
M485 Schwarz-Silvexa Exportmodell Farbe
 Feder: 18 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
M486 Rot Exportmodell Farbe
 Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: rotBeschläge: silberfarben
M486 Schwarz Exportmodell Farbe Details
 Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: schwarzBeschläge: silberfarben

Mit gleicher Bezeichnung gab es auch einen Kolbenfüllhalter.

M488 Silvexa Exportmodell Farbe
 Feder: 14 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: silberKappenfarbe: silberBeschläge: silberfarben
M490 Rot-Gold Doublé Exportmodell Farbe
 Feder: 18 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet
M490 Schwarz-Gold Doublé Exportmodell Farbe
 Feder: 18 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet
M491 Rot Exportmodell Farbe
 Feder: 18 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: rotKappenfarbe: rotBeschläge: vergoldet
M491 Schwarz Exportmodell Farbe
 Feder: 18 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: schwarzKappenfarbe: schwarzBeschläge: vergoldet
M495 Gold Doublé Exportmodell Farbe
 Feder: 18 ct Gold
Logo: Logo ab 1938 (zwei Küken) Exportmodell
Schaftfarbe: goldKappenfarbe: goldBeschläge: vergoldet

Pelikan - die weitere Entwicklung

Nach diesen ersten Modell und Ihrer Entwicklung kann der weitere Fortschritt z.B. am Modell P459 nachvollzogen werden, diese wurden in späteren Jahren produziert und finden sich auf der Seite der weiteren Erwachsenenfüllhalter.

zu den Erwachsenenfüllhaltern